Edeka Bild 8

Flugtaxis: Traum oder bald Wirklichkeit?

healthyfuture Allgemein

Wer Anfang der Woche aufmerksam Radio gehört oder Nachrichten geschaut hat, der hat diese Meldung auf jeden Fall schon gesehen: Flugtaxis. Nicht nur in Städten wie Dubai oder Los Angeles, sondern auch in deutschen Großstädten soll es bald diese Art der Fortbewegung geben. Ist das wirklich realistisch?

Ich denke jeder würde es cool finden, wenn man mit seinem besten Freund ans andere Ende der Stadt Essen gehen will und dann mit einem kleinen autonomen Flugtaxi für 2 Personen hingeflogen wird. Doch allein mit dieser Aussage kommen die ersten Kritiker, da autonom, also ohne Piloten, ja so viel passieren könnte. Natürlich versagen Maschinen genauso wie Menschen und natürlich ist es tragisch, wenn Flugzeuge oder dann eben Flugtaxis abstürzen. Aber mal ganz ehrlich: das kann mit Piloten genauso passieren. Es ist nur einfacher zu sagen, wenn eine Maschine mit Pilot abgestürzt ist, dass der Pilot dran schuld ist. Bei autonomen Flugtaxis müsste man viel mehr Zeit investieren um den Fehler in der Maschine zu finden.

Doch Flugtaxis haben einen entscheidenden Vorteil gegenüber Autos: sie werden elektrisch betrieben und sind damit umweltfreundlicher. Außerdem wird der Luftraum in Großstädten bisher nicht genutzt und ist damit frei. Während unten auf den Straßen die Autos in kilometerlangen Staus stehen können wir dann über deren Köpfe hinwegfliegen.

Allerdings kritisieren viele, dass Flugtaxis nur für Menschen mit mehr Geld sein sollen und nicht für jeden wirklich nutzbar sein sollen. Ein Flug soll zwischen 100 und 200 Euro kosten, was ziemlich teuer ist! Taxis sind in Großstädten schon ziemlich teuer, aber das toppt das Flugtaxi nochmal. Sollte es tatsächlich für jeden nutzbar sein, dann sinken die Preise zwar noch, aber ob es sich lohnt, kann jetzt noch niemand sagen.

Meiner Einschätzung nach würde gerade die jüngere Generation die Flugtaxis als erstes ausprobieren, vielleicht auch nur ein einziges Mal, nur wegen der Erfahrung. Ich persönlich würde die Alternative, wenn sie umweltfreundlicher ist, unter der Voraussetzung nutzen, dass sie auch bezahlbar ist. Es nützt mir nichts, wenn ich dadurch arm werde und kein Geld mehr habe, denn zur Not laufe ich eben quer durch die Stadt oder nutze öffentliche Verkehrsmittel. Ich denke, dass am Anfang die Flugtaxis wegen des Hypes genutzt werden und wenn die Firmen dann ausbauen, die Nachfrage zurückgeht. Das wird allerdings vom Preis, der Verlässlichkeit und dem Flugerlebnis abhängen.

Der Preis muss möglichst niedrig sein, damit es sich viele leisten können. Die Flugtaxis müssen verlässlich sein und dürfen in der Anfangsphase nicht kaputt gehen oder gar abstürzen. Außerdem müssen sie den Vorteil des Luftraums nutzen und dürfen nicht langsamer als öffentliche Verkehrsmittel oder sogar langsamer als die Taxis auf der Straße sein. Der letzte wichtige Punkt ist das Flugerlebnis, denn wenn das Flugerlebnis nicht gut ist, also das Flugtaxi die ganze Zeit wackelt, der Start und die Landung zu schnell gehen oder die Kurven im 90 Grad Winkel geflogen werden, dann ist es ziemlich unwahrscheinlich, dass Menschen das Flugtaxi ein weiteres Mal nutzen.

Ob und wie das Flugtaxi bei uns in Deutschland ankommt, werden wir in der Zukunft sehen. Ich freue mich auf jeden Fall darauf!

Liebe Grüße,

Katharina